HOME
SCHLOSS GROSSBODUNGEN
Das jetzige Schloss wurde wahrscheinlich im 14. Jahrhundert erbaut, wie eine Inschrift über der Eingangstür nachweist. Es war eine spätmitteralterliche Burg, die mit den Befestigungen und Nebengebäuden einen neben dem Dorf bestehenden Wohn- und Wirtschaftskomplex bildete. Durch ihr Kirchengebäude und der Kemnot ergab sie aber eine größere befestigte Dorfanlage. Während des Bauernkrieges wurde die Anlage nicht zerstört, weil die Besitzer, die von Honsteiner den christlichen Bündnis beitraten. Später verpfändeten die Grafen von Honstein die Anlage und nach ihrem Aussterben 1593 wurde die Pfandschaft dann aufgekündigt. Nach der preußischen Inbesitznahme 1816, wurde das Gebiet dem Kreis Worbis angegliedert. 
KURMAINZER SCHLOSS BAD HEILIGENSTADT
Das Kurmainzer Schloss steht im Heilbad Heiligenstadt und wurde zwischen 1736 und 1738 erbaut. Heute ist das Schloss sitzt der Kreisverwaltung.
weiter
BURGEN
DIALEKT
KUECHE
GEDICHTE
GESCHICHTE
LANDKREIS
ORTSCHAFTEN
SCHLOESSER
STAEDTE
WANDERROUTE
GAESTEBUCH
KONTAKT
IMPRESSUM
Diese Seite wurde zuletzt am Donnerstag, 1. Januar 1970, um 01:00:00 Uhr aktualisiert.